Kopf in den Sand oder Leben in die Hand

«Wer das Risiko trägt, an Lungenkrebs zu erkranken, hat nichts davon, wenn lange geredet wird. Er hat jedoch etwas davon, wenn er an einem bewährten Programm zur rechtzeitigen Erkennung von Lungenkrebs teilnehmen kann. Deshalb bieten wir verantwortungsbewussten Menschen dieses Programm an.»

Jürg Hurter, Präsident des Stiftungsrates


Wir alle haben uns schon ein Rad gewünscht, mit dem man die Zeit zurückdrehen kann. Vielleicht nur einmal im Leben, vielleicht öfter und immer dann, nachdem wir etwas Wichtiges verpasst hatten.

Raucher und ehemalige Raucher tragen ein grosses Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken. Fast alle Lungenkrebskranken sind Raucher oder ehemalige Raucher. Doch Lungenkrebs ist in den meisten Fällen kein Schicksalsschlag, der einen unversehens überfällt und einem keine Chance lässt: Man kann ihn heilen, wenn man ihn rechtzeitig entdeckt. In anderen Worten: Wenn man die Abklärung nicht vor sich herschiebt.

Der Kern der Sache ist dies: Wer zwanzig und mehr Jahre geraucht hat, über fünfzig ist und sich rechtzeitig mit einer niedrig dosierten Computertomografie (CT) auf Lungenkrebs untersuchen lässt, erhöht die Chance, dass man einen eventuellen Lungenkrebsherd in einem sehr frühen und damit heilbaren Stadium findet. Es gibt heute keine andere Methode, um Lungenkrebs zuverlässig, rechtzeitig und systematisch zu entdecken.

Wir sind der Meinung, jedermann sollte die Chance erhalten, sein Leben in die Hand zu nehmen. Und zwar jetzt. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, vom Nationalen Programm zur Früherkennung von Lungenkrebs® der gemeinnützigen Stiftung für Lungendiagnostik zu profitieren und sich untersuchen zu lassen – unkompliziert, schnell, diskret, sicher, preisgünstig und nach bewährten medizinischen Standards*. Die Methode ist deutlich besser als das noch nicht erfundene Rad, mit dem man die Zeit zurückdreht: Sie können rechtzeitig verantwortungsvoll handeln, und Ihre Familie, Ihre Freunde werden es Ihnen danken.

Wir sind eine junge Stiftung. Wir haben nicht viel Geld, aber sehr viel Engagement, und wir finden, es darf nicht sein, dass jeden Tag fast zehn Menschen – vor allem Raucher und ehemalige Raucher – an Lungenkrebs sterben, weil man diesen Krebs zu spät erkannt hat. Deshalb handeln wir. Für Sie.

Jetzt liegt es an Ihnen.

Wenn Sie mögen, rufen Sie uns gleich an; die Untersuchung dauert nur eine Vierteilstunde:

Risikobeurteilung und Anmeldung für Raucher
Risikobeurteilung und Anmeldung für Ex-Raucher
Risikobeurteilung und Anmeldung für Nichtraucher


* Das Nationale Programm zur Früherkennung von Lungenkrebs® der Stiftung für Lungendiagnostik ist Teil von I-ELCAP, des Internationalen Programms zur Früherkennung von Lungenkrebs, das seit 1992 besteht.